Junges U15-Team mit erstem Satzgewinn

26.01.2019

Junges U15-Team mit erstem Satzgewinn

Die U15 der Hot Shots SPORTUNION Böheimkirchen gastierte bei der SG SPORTUNION Hollabrunn. Dank einer starken Service-Leistung von Kathrin Hobl konnte ein 5-Punkte Vorsprung erarbeitet werden. Diesen Schwung nutzten die jungen Mädels und führten weite Strecken des ersten Satzes. Letztendlich konnten sich aber die Gastgeberinnen durch ein starkes Angriffsspiel in der Mitte den ersten Satz mit 25:22 sichern.

Umso motivierter kämpften die Hot Shots im zweiten Satz und wurden mit ihrem ersten Satz-Sieg der Saison (25:23) belohnt. Vor allem Verena Hochecker konnte ein gezieltes Angriffsspiel abrufen. Gegen die defensiv stark aufgestellten Gastgeberinnen wurde der dritte Satz jedoch mit 10:15 verloren.

Im zweiten Spiel gegen Zwettl erhofften sich die Mädels durch einen Vorsprung von sechs Punkten den nächsten Sieg. Der erste Satz entwickelte sich zu einem Kopf-an-Kopf Rennen und die Mannschaft aus Zwettl konnte sich in diesem letztendlich mit 27:25 durchsetzen. Im nächsten Satz war die "Luft bei den Böheimkirchnerinnen draußen". Durch Verwirrungen in der Aufstellung und vielen Eigenfehlern verloren die Hot Shots auch den 2. Satz mit 19:25.

Resümee der „Aushilfe-Trainerin“ Karoline Winter: „Die Mädchen konnten zum ersten Mal zeigen, was in ihnen steckt und dass sie nicht zu unterschätzen sind. Die ganze Mannschaft konnte viel mitnehmen und wir freuen uns auf die nächsten Spiele.

Kader: Artner Magdalena, Bichler Elena, Hobl Kathrin, Hochecker Verena, Schmied Elena, Wimmer Sophie, Wolfsgruber Sigrid