Vier Punkte für unsere zweite Mannschaft

24.11.2018

Vier Punkte für unsere zweite Mannschaft

Motiviert bestritt die 1. Klasse-Mannschaft der Hot Shots Sportunion Böheimkirchen am 24. November ihre erste Heimspielrunde der Saison gegen St. Pölten und Aschbach.

Im ersten Spiel gelang es den St. Pöltnerinnen zunächst, die Mannschaft aus Böheimkirchen mit starkem Service und Angriffen unter Druck zu setzen. Die Hot Shots verloren somit den ersten Satz klar zu 17. Im zweiten Satz fanden die Mädels aus Böheimkirchen besser ins Spiel, konnten mit starken Serviceserien die Gastmannschaft unter Druck setzen und dadurch Satz 2 klar 25:13 gewinnen. Der dritte Satz war geprägt von sehr vielen Service- und Annahmefehlern der Heimmannschaft, was zu eine klaren Verlust des Satzes führte. Im vierte Satz mobilisierten die Mädchen rund um Kapitänin Kathrin Gruber noch einmal alle Kräfte, kämpften um jeden Ball und gewannen diesen hochverdient. Der entscheidende fünfte Satz ging aufgrund zu vieler Eigenfehler der Heimmannschaft an St. Pölten. Dennoch konnte durch den Gewinn von zwei Sätzen ein Punkt für die Tabelle erreicht werden.

In das zweite Match des Tages gegen Aschbach starteten die Hot Shots mit einer konzentrierten Serviceleistung und einer guten Zusammenarbeit im Feld und konnten sich dadurch über einem schnellen Satzsieg freuen. Coach Rosi Lammerhuber machte im zweiten Satz einige Wechsel und probierte neue Spielformen aus, um so auch den Jüngeren die Chance zu geben, Matcherfahrung zu sammeln. Mit Kampfgeist und viel Einsatz gewann die Heimmannschaft problemlos den 2. und 3. Satz.

Voller Freude und stolz gingen die Hot Shots an diesem Tag mit vier Punkten vom Feld.

Kader: Gruber K. (C), Schmutzer M., Schmutzer N., Baumann A., Raidl A., Rabel P., Kerschner N., Herzog M., Schwinski K.