Regionalliga-Mannschaft mit Sieg und Niederlage

13.01.2018

Regionalliga-Mannschaft mit Sieg und Niederlage

Am 13.1. stellte sich die Regionalligamannschaft im Grunddurchgang den Teams aus Oberweiden und Purkersdorf.

Im ersten Spiel gegen die Mädels aus Purkersdorf wurde konstant gestartet und vor allem durch abwechslungsreiche Angriffe über die Mitte konnten viele Punkte erzielt werden. Somit entschieden die Böheimkirchnerinnen die ersten beiden Sätze für sich. Allerdings schlichen sich im 3. Satz dann einige Fehler ein, die Gegner witterten ihre Chance und gewannen diesen Satz. Letztendlich fand unsere Mannschaft ihre Konzentration wieder und konnte einen 3:1 Sieg einfahren.

Im zweiten Spiel warteten die „Erzrivalen“ aus Oberweiden. Besonders die starken Serviceleistungen unserer Mädels forderten den Tabellenführer enorm, aber auch durch taktische Tricks konnten viele Punkte gemacht wertden. Nach langer und eigentlich eindeutiger Führung im 1. Satz fanden die Oberweidner, gepusht von ihren Heimfans, ins Spiel und konnten diesen noch 25:23 für sich enscheiden. Dieser Verlust zerrte etwas an der Spielqualität unserer Mädels, wodurch es der Heimmannschaft möglich war auch die nächsten beiden Sätze knapp für sich zu gewinnen. So musste leider mit einem bitteren 0:3 aus der Partie gegangen werden.

Dennoch war es ein zumindest teilweise erfolgreicher Spieltag, bei dem unser Team die Halle mit drei Punkten in der Tasche verlassen konnte.